4a4bAktivitätenAktuellesAllgemeinKlassen

Viele tolle Ausflüge

                                                                                                                                                                         Von Mitte April bis Mitte Juni machten die Schüler/innen der beiden 4. Klassen fünf interessante Ganztagsausflüge.
Am 3. April lernten sie ihre Landeshauptstadt St. Pölten kennen. Mit Stadtführern erkundeten sie die Altstadt und auch das Regierungsviertel. Ein besonderer Höhepunkt war die Fahrt auf den Klangturm und der anschließende Besuch im Landesmuseum, wo die Kinder unterschiedliche Aufgaben über verschiedene Tiere lösen mussten.

Der nächste Ausflug (14. Mai) führte nach Hardegg in den Nationalpark Thayatal, um dort auf den Spuren der Wildkatzen zu wandern. Die Fütterung der beiden Wildkatzen war besonders spannend.
Danach ging es nach Retz in den Erlebniskeller. 

Die Wachau mit dem wunderschönen Stift Melk war das Ziel der dritten Ausfahrt am 29. Mai.
Bei einer Kinderführung lernten die Schüler viel über das Leben der Mönche, danach besichtigten sie die tolle Bibliothek, die Stiftskirche und den Stiftspark. Die Wasser-Lichter-Show und die Lasershow im Loisium (Langenlois) beeindruckten die Kinder ebenfalls sehr. 

Am 6. Juni ging es nach Wien. Im Schloss Schönbrunn wurde das Kindermuseum besichtigt, wo das Leben auf dem Kaiserhof sehr anschaulich gezeigt wurde. Ein besonderes Highlight war das Verkleiden. Viele wunderschöne Kleider, Perücken, Hüte und Jacken wurden anprobiert und damit lustige Fotos gemacht.
Der Nachmittag im Tierpark war ebenfalls ein besonderes Erlebnis.

Der letzte Ausflug am 18. Juni führte ins Waldviertel. Im Speicherkraftwerk Ottenstein lernten die Kinder viel über erneuerbare und nicht erneuerbare Energie. Die Besichtigung der großen Turbinen und der Gang in die Staumauer waren ebenfalls sehr interessant.
Danach ging es noch nach Alt-Nagelberg in eine Glasbläserei. Jedes Kind durfte selber eine Durstkugel blasen. Das war ein tolles Erlebnis.